Overpopulation Awareness is the website of Stiftung Der Klub der Zehn Millionen

Slide background

Die Welt ist für uns zu klein

Unterstützen Sie uns bei der Bekämpfung von Überbevölkerung!

Slide background

Richtig bevölkert, oder?

Unterstützen Sie uns bei der Bekämpfung von Überbevölkerung!

Slide background

Eine gute Umwelt beginnt mit der Bekämpfung der Überbevölkerung

Unterstützen Sie uns bei der Bekämpfung von Überbevölkerung!

Slide background

Mehret euch nicht

Unterstützen Sie uns bei der Bekämpfung von Überbevölkerung!

Slide background

Grenzen des Wachstums

Unterstützen Sie uns bei der Bekämpfung von Überbevölkerung!

Slide background

Bevölkerungsdruck und PKWeh

Unterstützen Sie uns bei der Bekämpfung von Überbevölkerung!

Slide background

Ehepaare mit Kinderwunsch sind für die Zukunft doppelt verantwortlich

Unterstützen Sie uns bei der Bekämpfung von Überbevölkerung!

Slide background

Überbevölkerung = Überkonsum

Unterstützen Sie uns bei der Bekämpfung von Überbevölkerung!

Slide background

Stopp die Ausschöpfung und Verseuchung der Erde

Unterstützen Sie uns bei der Bekämpfung von Überbevölkerung!

Slide background

Zu wenig Wohlfahrt für zu viel Menschen

Unterstützen Sie uns bei der Bekämpfung von Überbevölkerung!

Slide background

Wir lieben Menschen, aber nicht ihre Zahl

Unterstützen Sie uns bei der Bekämpfung von Überbevölkerung!

Slide background

Wir können die Menschheit nicht auf sich bewenden lassen

Unterstützen Sie uns bei der Bekämpfung von Überbevölkerung!

Artikel - Der Klub der Zehn Millionen

Montag, 22 Juli 2013 23:36

Der Frosch im Menschen

Jan van Weeren ʹLasst uns reich werden,‘ sagte Deng Xiao Ping, und also geschah. Der Westen verdient gut am Handel mit China. Die Deutschen exportieren ihre Volkswagen und Mercedes und feiern den Anstieg der Verkaufsziffern mit Blumen aus Holland,
Roelof Oldeman, emeritierter Professor für Forstzucht und Forstökologie der Universität Wageningen Stellen Sie sich vor: eine Bevölkerung verdichtet und differenziert sich zu gleicher Zeit. Dann entsteht immer mehr Reibung zwischen den Bevölkerungsmitgliedern. Niederländer, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts geboren wurden, wissen das schlicht aus eigener Erfahrung.
Nach uns die Steinzeit. Vermutungen über die Zukunft.
Dieses Problem muss immer wieder und immer wieder aufs Neue den Menschen verdeutlicht werden, bis jeder Einzelne darüber nachdenkt, was er tun kann um auch selbst, zusammen mit seiner Familie, Kindern und Enkeln, einer Katastrophe zu entgehen.
Samstag, 07 April 2012 19:51

Deine Zukunft

Lutz Hardtmann Vermutlich sind Sie auch einer jener Menschen, die glauben, dass Umweltschutz ein wichtiges, vielleicht das wichtigste Problem der Gegenwart ist.
Donnerstag, 09 Februar 2012 16:03

Nachhaltigkeit und Bevölkerungsproblematik

Hans Lyklema in Civis Mundi, April 2008 Kopplung oder Entkopplung? Simplifiziert die These, dass Bevölkerungsprobleme und Nachhaltigkeit völlig gekoppelt sind, die Wirklichkeit? Für diese Kopplung sprechen klare Indizien. Es ist eine qualitative Tatsache, dass die heutigen ökologischen Probleme eine anthropogene Ursache haben.
Montag, 01 August 2011 08:55

Auf dem Wege zu weniger Europäern

Paul Gerbrands 1.         Nach wie vor ist es Usance in der Europäischen Union, dass Länder mit den meisten Mündern auch die meisten Stimmen und deshalb die meisten Sitze im Europäischen Parlament bekommen.
Wim Couwenberg in Civis Mundi, April 2008 http://www.civismundi.nl/ 1.       Einführung Wenn der Riesendifferenz der Lebenschancen in der Welt ein Ende gemacht werden soll, gemäß den Gerechtigkeitsprinzipien, die die Grundlage bilden der Ideologie der Menschenrechte, wie durch die Millenniumziele der VN beabsichtigt, gibt es dann noch immer eine ausreichende ökologische Tragfläche
Paul J. Gerbrands, Historiker   100 Jahre nach der kommunistischen Revolution von 1917   Der Sozialstaat, das Paradies auf Erden. Vielen Dank dem liberalen Kapitalismus, der so segensreich für die reichen Länder war und sogar noch beliebt wurde als die negativen Seiten schon verschwunden waren.
Samstag, 13 November 2010 15:53

Psychologische Aspekte der Überbevölkerung

Albert J. M. Wessendorp, Psychologe und Psychotherapeut   Obwohl unsere Stiftung findet, dass die Einwohneranzahl gesenkt werden muβ; kommen andere Stimmen auf, die es in den Niederlanden nicht so erschreckend  voll finden.
Seite 2 von 4

World population